Firmenchronik

Erfolg mit Geschichte

2001
Gründung der Firma Rolf Welker Kunststoffe durch die Übernnahme eines 2-Mann-Kunststoffbetriebs in Horb. Belieferte Branchen: Automobil-, Möbel- und Maschinenbauindustrie.
2002
Erweiterung um den Bereich Extrusion. Ausdehnung des Kundenkreises auf die Räder- und Rollen-, Bau- und Elektroindustrie sowie auf Wellness- und Fitnessgerätehersteller.
2006
Mehrheitsbeteiligung des größten Kunden, der Firma Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG. Gründung der Firma BW-Plast GmbH, die damit Teil der Blickle Firmengruppe (www.blickle.com) wird. Umzug im November 2006 in ein 5.600 m² großes, modernes Fabrikgebäude in Rosenfeld, unmittelbar neben der Muttergesellschaft Blickle.
2007
Umfangreiche Investitionen in hochmoderne Anlagen. Im ersten Schritt wurden u. a. 12 Maschinen mit Schließkraft bis 8000 kN gekauft, eine große, zentrale Materialversorgungsanlage inklusive Trocknung und eine neue Kühlanlage mit Wärmerückgewinnung installiert.
2008
Investition in 16 weitere Maschinen. Die Mitarbeiterzahl erhöht sich auf über 30.